Berichte

Moin liebe Angelfreunde,

 

Auch dieses Jahr stand wieder am 09.05.2024 unser Himmelfahrtsangeln an unserer Teichanlage Rehers an. Bei bestem Wetter trafen sich 35 Anglerinnen und Angler, die mit viel Spaß und Freunde am Wasser der Forellenpirsch nachgingen.

 

Es wurde in zwei Durchgängen gefischt und die Pause zwischen dem Platzwechsel wurde für einen schmackhaften Grill-Imbiss genutzt.

 

 

Der Spaß stand eindeutig im Vordergrund und es wurde viel gelacht und gefachsimpelt. Letztendlich spielten auch die Fische spielten mit, sodass sich viele Teilnehmer über krumme Ruten und schöne Forellen im Kescher freuen konnten. 

 

Insgesamt wurden ca. 35 Forellen gefangen, was als durchaus solides Ergebnis zu werten ist. 

 

Wir vom ASV Hademarschen freuen uns auch bei den nächsten Angelveranstaltungen über eine rege Teilnahme und laden herzlich dazu ein.

 

Petri Heil wünscht

 

Der Vorstand


Moin liebe Angelfreunde,

 

Am 01.05.2024 war es wieder soweit, das traditionelle Anangeln unseres Vereines am Gieselau-Kanal stand an. Morgens um 06.00 Uhr trafen wir uns an der Gieselau-Schleuse, wo es nach einem ersten Klönschnack und der Verteilung der Angelplätze ans Wasser ging.

Das Wetter spielte mit und die Veranstaltung war mit 23 Anglerinnen und Anglern gut besucht. Leider ließen sich die Fische von der positiven Stimmung nicht anstecken und die Fänge blieben dürftig. Auffallend war die hohe Anzahl an gefangenen Schwarzmundgrundeln, die einen Großteil der Fänge ausmachte. Insgesamt wurden von 18 Fängern 124 Fische gefangen, darunter 104 Grundeln, 11 Weißfische, 7 Barsche, ein Schuppenkarpfen (3450 Gr.) und eine untermaßige Bachforelle, die umgehend schonend wieder in ihr Element zurückgesetzt wurde. 

 

Auch wenn insbesondere die Weißfischfänge zu wünschen übrig ließen, war das Anangeln trotzdem ein voller Erfolg. Unser Verein konnte mit der Entnahme zahlreicher Exemplare der invasiven Schwarzmundgrundel dem Hegeziel gerecht werden und leistet somit einen aktiven Beitrag zum Gewässerschutz. Besonders erfreulich war der Fang einer Bachforelle, die eindrucksvoll den guten Zustand unseres Vereinsgewässers und die Früchte der Gewässerarbeit der hiesigen Angelvereine unterstreicht. 

 

Auch der Spaß kam nicht zu kurz, die Teilnehmenden hatten eine schöne Zeit am Wasser. Im Anschluss erfolgte das Wiegen und geselliges Grillen bei Thorsten. Wir freuen uns auf die nächsten Veranstaltungen unseres Vereines, wo alle Mitglieder herzlich eingeladen sind. 

 

Petri Heil wünscht

 

Der Vorstand


Moin Moin an unsere Vereinsmitglieder und denen die es werden wollen,

 

Nach einer langen Zeit mit Corona konnten wir in diesem Jahr wieder unser beliebtes Himmelfahrtsangeln am 26.05.2022 wie gewohnt statt finden lassen.

Wie nicht anders zu erwarten war die Beteiligung in diesem Jahr wieder sehr gut und so kamen rund 36 Angler zu dieser Veranstaltung. leider spielte das Wetter nicht ganz so mit wie wir es uns gewünscht hätten aber zumindest blieb es während der Veranstaltung trocken nur der Wind machte sich zum Teil stark und in Böen bemerkbar. Es wurde wie immer in zwei Durchgängen geangelt und in der Pause während dem Platzwechsel wurden wir kulinarisch von unserem Grill verwöhnt, die Crew am Grill hat sich wie immer sehr viel Mühe gemacht alles nach Wunsch zubereitet. Zum nachspülen standen genug Getränke zur Verfügung.

An dieser Stelle einen besonderen Dank an die Crew vom Grill.

Ich hoffe das wir in der nächsten Zeit noch öfter so einen Bericht verfassen können und wir nicht wieder in einen Lockdown fallen.

 

Mit sportlichem Gruß

 

Euer Vorstand vom ASV Hademarschen e.V.

 

 

Der Spaß stand natürlich wie immer an erster Stelle, es wurden viele nette Gespräche geführt und sich rege ausgetauscht auf was die Forellen am besten Beißen, wobei das an diesem Tag eigentlich völlig egal war, da die Forellen auf alles gebissen haben. Alles in allem waren gute Fänge zu verzeichnen.


Hallo Liebe Angelfreunde,

 

wie schon bekannt hat am 23.03.2019 unser Brandungsangeln statt gefunden, getroffen haben wir uns dieses mal in der Leipzigerstraße 25.

Das heißt bei mir und unserem Sportwart auf dem Hof. Holger, unser Sportwart hat sich rechtzeitig vor uns auf den Weg gemacht, um die bestellten Würmer abzuholen. Alle anderen waren ebenfalls sehr pünktlich zum Treffen erschienen und wir konnten uns auf den Weg machen, unser Ziel war für dieses Mal der Strand bei Hökholz. Die Fahrt verlief ruhig und ohne Staus und somit haben wir unser gewähltes Angelrevier rechtzeitig erreicht und konnten den Strand vor Ort vor dem Angeln nochmal in Augenschein nehmen. Das Wetter war im Großen und Ganzen für die Jahreszeit recht gut, zwischendurch kam sogar mal ein bisschen Sonne zum Vorschein, der Wind kam leider von achtern und war auch nicht all zu kräftig und ließ dann auch noch immer mehr nach je weiter der Tag fortschritt und es in einem Ententeich endete. Es wurden sogar Fische gefangen was man bei der Wetterkonstellation kaum annehmen sollte und es kamen insgesamt 30 Fische raus. Das Angeln wurde um 22:00 Uhr beendet und nach Zählen und dem Messen der Fische traten wir dann wieder unseren Heimweg an. Alles in allem war es ein schöner und auch erfolgreicher Tag.

 

Mit sportlichem Gruß

Bruno

Auf der linken Seite seht ihr eine kleine Auswahl an Bildern die während des Angelns gemacht wurden, naja mehr Bilder waren es eh nicht aber egal. Holger hat sich diesmal leider zurück gehalten und ist somit nicht auf den Bildern zu sehen, ansonsten sind alle die dabei waren ausser mir selbst darauf zu erkennen auch ich wurde mit Fotografieren verschont. Die Fänge teilen sich wie folgt auf:

Holger 8 Platten

Rene 5 Platten und eine Aalmutter

Rainer 4 Platten

Dieter 2 Platten und 2 Aalmuttern

Ich selber hatte 8 Platten

von unserm Gastangler habe ich leider keine Info.

Ich hoffe ja das wir zum Brandungsangeln im Herbst eine größere Beteiligung haben, es sind auch immer Mitfahrgelegenheiten vorhanden. Je mehr sich beteiligen um so mehr Spaß haben wir auch und für uns ist das egal ob wir für 5,- 6 Angler oder ob für 20  und mehr Angler planen.

 

Mit sportlichem Gruß

Bruno